Online-Buchung
Dorint Resort & Spa Bad Brückenau
Dorint Resort & Spa Bad Brückenau
Dorint Resort & Spa Bad Brückenau
Dorint Resort & Spa Bad Brückenau
Dorint Resort & Spa Bad Brückenau
Dorint Resort & Spa Bad Brückenau
Dorint Resort & Spa Bad Brückenau
Heinrich-von-Bibra-Strasse 13
97769 Bad Brückenau
Reservierungsleiterin:
Frau Jennifer Hüfner
reservierung.badbrueckenau(at)dorint.com

Ausflüge & Natur

Fränkisches Freilandmuseum Fladungen mit Rhön-Zügle

Auf dem über zwölf Hektar großen Museumsgelände finden Sie zur Zeit neben acht bäuerlichen Hofstellen und Taglöhnerhäusern auch die für Unterfranken so typischen Gemeindebauten wie Kirche, Dorfwirtshaus und Gemeindebrauhaus. Darüber hinaus können Sie die alte Mühlentechnik in einer Mahl- und in einer Ölmühle bestaunen.

Entfernung: 52 km, ca. 50 Minuten


Kreuzberg

Der Kreuzberg ist der bekannteste Berg und das beliebteste und höchstgelegene Ausflugsziel der bayerischen Rhön. Mit einer Höhe von 928 Metern ist der Kreuzberg nach der Wasserkuppe (950 Meter) und Dammersfeld der dritthöchste Gipfel der Rhön und zieht jährlich etwa 500.000 bis 600.000 Besucher an.

Der Kreuzberg ist vor allem für sein Kloster mit eigener Klosterbrauerei und dem beliebten Klosterbier (das Kreuzbergbier, aus der letzten heute noch von Franziskanern betriebenen Brauerei Deutschlands) weit bekannt. Die Franziskanermönche betreiben dieses Kloster unterhalb des Gipfels mit einer traditionellen Klosteranlage mit Kapelle, Klostermauern und verschiedenen Klostergebäuden aber eben auch mit dieser eigenen Brauerei, Klosterschänke und verschiedenen Sälen wie dem Fürstensaal, die Pilger und Wanderer zur Einkehr einladen.

Der Kreuzberg gilt aufgrund seiner Geschichte und seit der Missionierung der Franken durch St. Kilian 686 als der "Heilige Berg der Franken". Auch heute finden jedes Jahr noch 70 bis 80 Wallfahrten zum Kreuzberg statt. Vom Kloster aus führt der Kreuzweg mit steinernen Bildkapellen hoch zu den drei Golgotha-Kreuzen, dem Wahrzeichen des Kreuzberges. Von hier hat man einen herrlichen Blick über weite Teile der Rhön. Dieser reicht von den Schwarzen Bergen bei Oberbach und Riedenberg über das Dammersfeld bei Wildflecken bis hin zu Wasserkuppe und "Langer Rhön" mit Himmeldunkberg, Heidelstein usw. sowie in das Brendtal mit Bischofsheim und seinen Ortsteilen. Unten am Kloster gibt es seit Dezember 2008 im ehemaligen Kreuzberghotel nun das Bruder-Franz-Haus mit Tourismusinformation Rhön, Museum über das Leben von Franz von Assisi, Meditations- und Ruheräumen, uvm.

Entfernung: 26 km, ca. 30 Minuten Fahrt


Schwarzes Moor und Rotes Moor

Das Schwarze Moor und das Rote Moor sind bei Touristen und auch Einheimischen zwei der beliebtesten und meistbesuchten Ausflugsziele der gesamten Rhön. Die Hochmoore sind besondere Naturschutzgebiete und liegen beide in der Nähe von Bischofsheim auf der Hochrhön. Sowohl das Schwarze wie auch das Rote Moor verfügen jeweils über einen mehrere Kilometer langen Bohlensteg, auf dem eine Wanderung durch die beeindruckende Moorlandschaft mit ihren seltenen Pflanzen und Tieren möglich ist. Zudem gibt es in beiden Mooren für die Besucher Aussichtstürme für einen Rundblick über das Moor und traumhaftes Rhön-Panorama.

Entfernung: 48 km, ca. 50 Minuten


Segway Touren

Ein geführter Segwayausflug im wunderschönen Sinntal und Umgebung! Auf umweltschonende Weise lernen Sie die reizvollen Naturschönheiten unserer Heimat kennen. Erleben Sie einzigartige Ausflüge in einer ganz neuen und umweltschonenden Art der Fortbewegung. Zuvor erhalten Sie natürlich eine intensive Einweisung in die Benutzung eines Segways inkl. Infovideo. (Die Einweisungszeit geht dabei natürlich nicht von der Ausflugszeit ab ... )

  • Dauer einer Tour ca. 3 - 3,5 Stunden (inklusive Pause und Einweisung)
  • ca. 15 minütige Videoeinweisung, danach persönliche Einweisung am Gerät
  • Mindestanforderung: 15 Jahre, mind. Mofaführerschein, mind. 45 kg - max. 115 kg
  • kl. Touren finden ab 3 Personen statt, pro Person zwischen 44,00 € und 49,00 €
  • Touren sind Wetter abhängig, Regencaps verfügbar.

Weitere Information und die Kontaktdaten des Anbieters finden Sie, wenn Sie unten stehendem Link folgen.

Links:


"Rhöner Ballöner" - Ballonfahrt

Ballonfahren in der Rhön

Eine Fahrt mit dem Heißluftballon über die Rhön ist sicher eine der beeindruckensten Möglichkeiten, die einmalig schöne Landschaft zu erleben.

Einer der drei Ballon-Startplätze Bayerns befindet sich direkt auf dem Kreuzberg, bei Oberwildflecken.

Weitere Information und die Kontaktdaten des Anbieters finden Sie, wenn Sie unten stehendem Link folgen.

Links:


Abheben und Freiheit schnuppern – Flug Motorflugzeug/Motorseglerflug

Die Wasserkuppe ist der höchste Berg der Rhön und gleichzeitig die Wiege des Segelfluges, der hier erfunden wurde. Entsprechend verbunden ist die Rhön mit dem Flugsport und verfügt auf der Wasserkuppe über ein Zentrum des Flugsports mit Flugschulen für Segelflug, Drachenfliegen und Gleitschirmflug, einem Shop für Flugzubehör, einem Flugplatz, dem Deutschen Segelflugmuseum, Flächen für Modellflug, Startplätze für Gleitschirm- und Drachenflug, etc. und natürlich dem berühmten Fliegerdenkmal.

Links:
Wasserkuppe - Segeln


Brauereibesichtigung Rother Bräu in Roth

Die kleinste Familienbrauerei im Naturpark Rhön - Rother Bräu - bietet unseren Hotelgästen eine Brauereibesichtigung an. Wollten Sie schon immer mal einen Blick "Hinter die Kulissen" einer Brauerei werfen? Hier haben Sie die Möglichkeit dazu.

Wann:               jeden Montag (nicht an Feiertagen) um 11:00 Uhr; Dauer ca. 1 Stunde
                         Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Wo:                  Brauerei Rother Bräu in Roth (Birkenweg 2, 97647 Roth/Rhön)

Treffpunkt:       Büroeingang im Brauereihof

Kosten:            5,00 € pro Person
                        3,00 € pro Kind von 6 bis 16 Jahre

Jeder zahlende Teilnehmer erhält einen Getränkebon, einzulösen in der Brauereigaststätte "Braustüble" in Roth.

Weitere Information und die Kontaktdaten des Anbieters finden Sie, wenn Sie unten stehendem Link folgen.

Links: